DR. DOINA SAFFARNIA

Willkommen in meiner Psychiatrie-Ordination!

Depression

Depressionen: wenn das Leben sich unerträglich und leblos anfühlt....

Je nach Art und Schweregrad der Depression sind bei leichteren Formen unterstützende Gespräche, Phythopharmaka und milde Psychopharmaka allgemein für die Behandlung geeignet.

 Das Verstehen der Erkrankung und das ev. Miteinbeziehen der Angehörigen in den Behandlungsrahmen sind für das Bewältigen des depressiven Zustandes sehr wichtig.

Bei schwergradigen Formen ist eine längerdauernde Medikation mit Psychopharmaka als Einzeltherapie oder in Kombination mit mehreren Arzneimittel notwendig.

 

Symptome

Angst, niedergeschlagene Stimmung, Verzweiflung,
Leere, Interessenverlust, Antriebslosigkeit,
Entschlussfähigkeit, Selbstmordgedanken
Gedächtnisschwäche, Konzentrationsmängel,
Selbstvorwürfe, Schuldgefühle, Pessimismus
Sozialer Rückzug, leise Stimme, Einengung
kommunikativer und sozialer Kompetenzen